Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtsmann im Morgenland

Damit haben die kleinen Tänzerinnen von den “Arreelini Belly Dancers” sicherlich nicht gerechnet! Am Montag Nachmittag schlossen sie das Jahr mit einer kleinen, aber feinen Weihnachtsfeier ab. Es gab jede Menge Knabbereien und Süßigkeiten. Viel Musik zum Tanzen oder einfach nur Zuhören war auch dabei. Bis dann sogar der Weihnachtsmann kam und für alle Geschenke brachte …


Seit zwei Jahren gibt es die Bauchtanz-Gruppe “Arreelini Belly Dancers”, und die kleinen Tänzerinnen haben schon so manchen umjubelten Auftritt absolviert. Ins Leben gerufen vor zwei Jahren von Manuela Heyder, wird die Gruppe nun seit einigen Monaten von Ina Landgraf trainiert.


Und die wandte sich an den Förderverein “Kinderlachen” e.V., der es sich nicht nehmen liess, sich finanziell an nagelneuen Trainings-Shirts zu beteiligen. So erhielt jedes Mädchen vom Weihnachtsmann sein persönliches Shirt, denn außer dem Logo der “Arreelini Belly Dancers” steht auch der jeweilige Name mit drauf.


Insgesamt unterstützte unser Förderverein die jungen Tänzerinnen mit


120,- Euro


Die Freude bei den Kindern war groß, und Ina Landgraf bedankt sich bei allen Eltern, Freunden und Helfern und besonders beim Förderverein “Kinderlachen” e.V. für die tolle Unterstützung. Der nächste große Auftritt führt die kleinen Tänzerinnen übrigens am 21. Januar 2011 auf die große Bühne im Jugendklubhaus Nordhausen, wo sie im Rahmen einer Varieté- und Zaubershow ihr Können zeigen werden.

Montag, 6. Dezember 2010

Erfolgreicher Weihnachtsmarkt

Besser konnte das Wetter zum gestrigen Weihnachtsmarkt in Niedersachswerfen gar nicht sein: pünktlich um die Mittagszeit fing es an zu schneien! Das motivierte aber die Mitglieder der Vereine und Mitarbeiter der Gemeinde nur noch mehr, und so wurde ganz nach Plan um 14 Uhr der Markt mit einem Programm der Grundschule eröffnet.



Der Weihnachtsmarkt war in diesem Jahr etwas größer als noch 2009, und trotzdem war das Gedränge groß. Aber es ging nicht nur um Glühwein, Punsch, Bratwurst und heiße Waffeln, sondern auch um kleine und große Dinge, die man noch für das Weihnachtsfest benötigt. Die Stimmung war prima, die Kinder freuten sich über den kleinen Streichelzoo ebenso wie über die Möglichkeit, sich bei kleinen Basteleien im Seniorenclub etwas aufzuwärmen.

Ebenfalls in der Gemeinde verkauften Lehrer, Erzieher und Eltern kleine Basteleien der Grundschüler. Diese hatten die Kunstwerke in den letzten Wochen angefertigt und wollen den Erlös der Verkaufsveranstaltung dem Kinder-Hospiz Mitteldeutschland und unserem Förderverein - und damit auch ihrer Schule und dem Kindergarten in Niedersachswerfen - zukommen lassen.

Im Namen aller Beteiligten möchte sich der Förderverein "Kinderlachen" für den gelungenen Markt bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! :)

Donnerstag, 11. November 2010

Unterstützung für die Gemeinde

Wenn man als Verein von der Gemeinde unterstützt wird, dann ist das eine schöne Sache. So können wir uns auf unsere Gemeinde verlassen, wenn es um Räumlichkeiten, die Organisation des Kinderfestes usw. geht. Auch bei der Öffentlichkeitsarbeit werden wir unterstützt.

Jetzt haben wir wieder einmal die Möglichkeit, der Gemeinde Niedersachswerfen etwas zurückzugeben. Deren finanzielle Situation ist nämlich aktuell nicht die beste - und so existiert für das laufende Jahr leider kein Haushalt. Der ist aber die Voraussetzung, um Investitionen z.B. aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung zu tätigen.

Was aber funktioniert: der Eigenanteil der Gemeinde bei den Investitionen kann durch Spenden aufgebracht werden. Und da haben wir uns als Förderverein "Kinderlachen" e.V. jetzt beteiligt. In der letzten Woche wurden - nach einem Beschluß in der letzten Vereinsversammlung -

2.000,- €

an die Gemeinde überwiesen. Insgesamt müssen bis zum 15. November Spenden in Höhe von etwas mehr als 6.000,- € eingegangen sein, und es sieht wohl ganz gut aus.

Was passiert mit dem Geld und den Mitteln aus dem Konjunkturprogramm? Es werden noch zwei weitere Spielplätze in Niedersachswerfen entstehen. Damit hat der Förderverein "Kinderlachen" e.V. dann mitgeholfen, insgesamt drei Spielplätze in der Gemeinde zu bauen. Für mehr als 3.000 Einwohner und ca. 200 Kinder im Alter bis 10 Jahre ein sehr guter Schnitt.

Wir freuen uns, wenn unsere Arbeit damit weitere Früchte trägt.

Tolles Ergebnis!

Gestern fand das diesjährige Martini-Fest in Niedersachswerfen statt ... immerhin schon das fünfte seiner Art! Das Wetter hatte ein Einsehen und öffnete erst so gegen halb acht leicht die Schleusen. Vorher war es zwar kühl, aber trocken. Und so hatten die Besucher viel Spaß.

Los ging es schon um 16 Uhr. Frau Bornschein-Heidicke von der hiesigen Ergotherapie und ihre Kollegin boten eine Bastelstunde für die Kinder an. Für einen kleinen Unkostenbeitrag bekamen die Kinder Materialien und Anleitung, um eine schöne Laterne zu basteln. Das Angebot wurde rege genutzt.

Nach dem Gottesdienst und dem Martinsspiel ging es dann zum Umzug. Genau lässt sich die Teilnehmerzahl nicht schätzen, aber alle hatten das Gefühl, dass in diesem Jahr noch mehr Teilnehmer als sonst dabei waren. Das merkte auch Mirko Hüllenhagen und sein Team, die wieder die Verpflegung mit den leckeren Sülzhayner Würstchen und Getränken übernommen hatten. Der Andrang war zeitweise enorm.

Und so konnten wir als Förderverein gestern einen Erlös in Höhe von

€ 200,- 

erzielen - ein sehr respektabler Betrag, der der Vereinskasse und damit den Kindern von Kindergarten und Grundschule zugute kommt.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die Gemeinde, Pfarrer Dr. Seidel und den Teilnehmern für den schönen Abend. Die Wiederholung im nächsten Jahr ist damit sicher!!

Einen kleinen Aufruf haben wir noch an alle, die gestern fotografiert haben: über Bilder würden wir uns sehr freuen - also bitte melden!! Vielen Dank im Voraus!!

Freitag, 29. Oktober 2010

Martini 2010

Und schon wieder ist ein Jahr vergangen. In einigen Tagen ist schon November, und Martini steht vor der Tür. Auch in diesem Jahr möchten wir alle Kinder aus Niedersachswerfen - natürlich mit Eltern und Großeltern - zu unserer traditionellen kleinen Martini-Feier neben der Evangelischen Kirche einladen.

Los geht es um 17 Uhr mit einem Gottesdienst und dem anschließenden Lampionumzug durch unsere Gemeinde. Danach warten schon leckere Würstchen sowie warme (und auch kalte) Getränke zu gewohnt moderaten Preisen auf alle Teilnehmer.

Nebenbei können Sie sich über die Arbeit des Fördervereins und die weiteren Vorhaben informieren. Wenn Sie als Mitglied den Verein und damit die Kinder in Niedersachswerfen unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen.

Wir sehen uns also ... am Mittwoch, dem 10. November 2010 um 17 Uhr an der Evangelischen Kirche Niedersachswerfen!

Sonntag, 9. Mai 2010

Jahreshauptversammlung 2010

Liebe Mitglieder,

hiermit möchten wir alle Mitglieder zu unserer Jahreshauptversammlung 2009 einladen. Sie findet statt

am 18. Mai 2010
um 19.00 Uhr
in die Grundschule Niedersachswerfen.

Die Jahreshauptversammlung ist das wichtigste durch die Satzung vorgesehene Gremium unseres Fördervereins. Daher ist die Teilnahme aller Mitglieder natürlich wünschenswert.

Neben dem Rechenschaftsbericht 2009 und den Planungen für 2010 geht es um das Abgleichen der Mitgliederdaten. Weitere Vorschläge zur Tagesordnung sind natürlich auch gern gesehen und erwünscht. Die Vorschläge können per Brief, Fax, Mail oder persönlich eingereicht werden.

Für Getränke ist gesorgt.

Wir freuen uns auf eine tolle – und hoffentlich volle – Jahreshauptversammlung 2010!

Montag, 19. April 2010

Neues von der Ampel: es wird gebaut!

Man mochte schon gar nicht mehr daran glauben: in der vergangenen Woche begannen die Bauarbeiten zur Errichtung einer Fußgängerampel an der B4 in der Ortslage Niedersachswerfen. Gemeinsam mit der Grundschule und vielen Anwohnern kämpfen wir vom Förderverein "Kinderlachen" e.V. für diese "Querungshilfe", wie die Ampel im Amtsdeutsch heißt.

Schließlich sollten die Arbeiten in den vergangenen Herbstferien beginnen, doch es tat sich nichts. Genauere Informationen zu Grund ("viel zu tun") und Planung ("geht bald los") bekamen wir allerdings leider auch nicht.

Doch seit der letzten Woche wird gebuddelt und gehämmert! Zwei Gruben wurden gegraben, unter der Straße hindurch wird ein Kabelschacht getrieben, die Verkabelung zum Elektroverteiler wurde schon angelegt. Nun wird es wahrscheinlich nicht mehr zu lange dauern, bis auch die Ampeln selbst geliefert und aufgestellt werden.

"Pünktlich" zum Beginn des Sommerhalbjahres steht dann (hoffentlich) den Schulkindern, Badbesuchern und allen anderen Menschen, die an dieser Stelle gefahrlos die Straße überqueren möchten, die Ampel zu Verfügung.



Spielgerät übergeben

Am heutigen Morgen ist das neue Spielgerät - gesponsert von lokalen Firmen und dem Förderverein "Kinderlachen" e.V. - seiner Bestimmung übergeben worden. Die Kinder der Grundschule Niedersachswerfen haben sich natürlich sehr gefreut!



Die nnz-online berichtete ebenfalls.

Freitag, 19. Februar 2010

Mitgliederversammlung

Hallo zusammen,

hiermit möchten wir alle Mitglieder und Interessenten zu unserer ersten Mitgliederversammlung 2010 einladen. Hier die Daten dazu:

23. Februar 2010
19:00 Uhr
Gaststätte "Zum Sachswerfer Handwagen"
Vater-Jahn-Straße 7
Niedersachswerfen

Inhaltlich ist das Folgende vorgesehen:
  • Vorbereitung der Jahreshauptversammlung 2010
  • Abgleich der Kontakt- und Kontodaten (wichtig für Einzugsermächtigung)
  • finanzieller Status
  • Vorhaben für 2010
  • Unterstützungsanfragen der Grundschule
  • Sonstiges
Wir würden uns über kurzfristige Rückmeldungen freuen, damit wir in der Gaststätte Bescheid geben können, wieviel Leute denn kommen. Bitte per Mail (kinderlachen-nsw@web.de) bis zum 21. Februar 2010.

Wir hoffen auf ein "volles Haus"!!