Montag, 19. April 2010

Neues von der Ampel: es wird gebaut!

Man mochte schon gar nicht mehr daran glauben: in der vergangenen Woche begannen die Bauarbeiten zur Errichtung einer Fußgängerampel an der B4 in der Ortslage Niedersachswerfen. Gemeinsam mit der Grundschule und vielen Anwohnern kämpfen wir vom Förderverein "Kinderlachen" e.V. für diese "Querungshilfe", wie die Ampel im Amtsdeutsch heißt.

Schließlich sollten die Arbeiten in den vergangenen Herbstferien beginnen, doch es tat sich nichts. Genauere Informationen zu Grund ("viel zu tun") und Planung ("geht bald los") bekamen wir allerdings leider auch nicht.

Doch seit der letzten Woche wird gebuddelt und gehämmert! Zwei Gruben wurden gegraben, unter der Straße hindurch wird ein Kabelschacht getrieben, die Verkabelung zum Elektroverteiler wurde schon angelegt. Nun wird es wahrscheinlich nicht mehr zu lange dauern, bis auch die Ampeln selbst geliefert und aufgestellt werden.

"Pünktlich" zum Beginn des Sommerhalbjahres steht dann (hoffentlich) den Schulkindern, Badbesuchern und allen anderen Menschen, die an dieser Stelle gefahrlos die Straße überqueren möchten, die Ampel zu Verfügung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen