Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtsmann im Morgenland

Damit haben die kleinen Tänzerinnen von den “Arreelini Belly Dancers” sicherlich nicht gerechnet! Am Montag Nachmittag schlossen sie das Jahr mit einer kleinen, aber feinen Weihnachtsfeier ab. Es gab jede Menge Knabbereien und Süßigkeiten. Viel Musik zum Tanzen oder einfach nur Zuhören war auch dabei. Bis dann sogar der Weihnachtsmann kam und für alle Geschenke brachte …


Seit zwei Jahren gibt es die Bauchtanz-Gruppe “Arreelini Belly Dancers”, und die kleinen Tänzerinnen haben schon so manchen umjubelten Auftritt absolviert. Ins Leben gerufen vor zwei Jahren von Manuela Heyder, wird die Gruppe nun seit einigen Monaten von Ina Landgraf trainiert.


Und die wandte sich an den Förderverein “Kinderlachen” e.V., der es sich nicht nehmen liess, sich finanziell an nagelneuen Trainings-Shirts zu beteiligen. So erhielt jedes Mädchen vom Weihnachtsmann sein persönliches Shirt, denn außer dem Logo der “Arreelini Belly Dancers” steht auch der jeweilige Name mit drauf.


Insgesamt unterstützte unser Förderverein die jungen Tänzerinnen mit


120,- Euro


Die Freude bei den Kindern war groß, und Ina Landgraf bedankt sich bei allen Eltern, Freunden und Helfern und besonders beim Förderverein “Kinderlachen” e.V. für die tolle Unterstützung. Der nächste große Auftritt führt die kleinen Tänzerinnen übrigens am 21. Januar 2011 auf die große Bühne im Jugendklubhaus Nordhausen, wo sie im Rahmen einer Varieté- und Zaubershow ihr Können zeigen werden.

Montag, 6. Dezember 2010

Erfolgreicher Weihnachtsmarkt

Besser konnte das Wetter zum gestrigen Weihnachtsmarkt in Niedersachswerfen gar nicht sein: pünktlich um die Mittagszeit fing es an zu schneien! Das motivierte aber die Mitglieder der Vereine und Mitarbeiter der Gemeinde nur noch mehr, und so wurde ganz nach Plan um 14 Uhr der Markt mit einem Programm der Grundschule eröffnet.



Der Weihnachtsmarkt war in diesem Jahr etwas größer als noch 2009, und trotzdem war das Gedränge groß. Aber es ging nicht nur um Glühwein, Punsch, Bratwurst und heiße Waffeln, sondern auch um kleine und große Dinge, die man noch für das Weihnachtsfest benötigt. Die Stimmung war prima, die Kinder freuten sich über den kleinen Streichelzoo ebenso wie über die Möglichkeit, sich bei kleinen Basteleien im Seniorenclub etwas aufzuwärmen.

Ebenfalls in der Gemeinde verkauften Lehrer, Erzieher und Eltern kleine Basteleien der Grundschüler. Diese hatten die Kunstwerke in den letzten Wochen angefertigt und wollen den Erlös der Verkaufsveranstaltung dem Kinder-Hospiz Mitteldeutschland und unserem Förderverein - und damit auch ihrer Schule und dem Kindergarten in Niedersachswerfen - zukommen lassen.

Im Namen aller Beteiligten möchte sich der Förderverein "Kinderlachen" für den gelungenen Markt bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! :)